Mammographie 2022: Symposium

0,00 

Online-Symposium
14. Dezember 2022
19:15 – 20:45

Special Guests:
Dr. Laszlo Tabar
Dr. Peter Dean

Moderation:
Pascal Baltzer und Matthias Dietzel

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit über 220 registrierten TeilnehmerInnen war unser erstes „Mammographie Symposium“ ein großer Erfolg. Vielfach haben Sie seitdem Ihren Wunsch nach einer Fortsetzung geäußert.

So freuen wir uns sehr, dass wir unsere Freunde László Tabar und Peter Dean als key note speaker erneut für unser „Mammographie Symposium“ gewinnen konnten.

Die Teilnahme an dem Symposium ist für Sie wieder kostenlos. Aufgrund der Nachfrage unserer internationalen Gäste wird die Veranstaltung auf English gehalten.

Alle nötigen Infos und Hintergrund erfahren Sie auf dieser Seite.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihre
Pascal Baltzer und Matthias Dietzel

Konzept

1

Kompaktes, interaktives online-Symposium
2

Mittwochabends, 90 Minuten, 2 CME Punkte (beantragt)
3

Intensive, niedrigschwellige und motivierende Lernatmosphäre
4

Vorträge: Umfassender Überblick durch ausgewiesene Top-Experten
5

Interaktive Diskussionsrunden nach jedem Vortrag und am Schluss: Wir beantworten direkt Ihre Fragen (Chat, Audio, Video)

Lernziele

Die vielen “Gesichter” von Brustkrebs

1

Dietzel

  • Bildgebende Phänotypen spiegeln die Aggressivität und die Prognose der Erkrankung wieder.
  • Bildgebende Phänotypen können durch die Brust-MRT erkannt werden.
  • Bildgebende Phänotypen könnten in Zukunft als Leitfaden für klinische Entscheidungen dienen.
2

Tabar

  • Unterschiede zwischen unifokalen, multifokalen und diffusen Phänotypen des Mammakarzinomes erkennen.
  • Bedeutung der multimodalen Bildgebung bei der Bestimmung des Ausmaßes der Erkrankung verstehen.
  • Typische Bildgebungsmuster von unifokalen, multifokalen und diffus infiltrierenden Subtypen diagnostizieren.

Zielgruppen

1

FachärztInnen
2

Weiterbildungs-AssistentInnen
3

LEVEL 1 (Beginner)
4

LEVEL 2 (Intermediate)
5

LEVEL 3 (Advanced)

Programm*

Zeit
Thema

19:15

Begrüßung

Die vielen „Gesichter“ von Brustkrebs

19:25

Potential of breast cancer phenotyping

19:45

Potential of multimodal imaging, including large format histopathology and interdisciplinary teamwork

Interaktive Diskussion

20:30

Interaktive Dikussion

Auditorium, Baltzer, Dean, Dietzel, Tabar

20:45

Ende der Veranstaltung

* das Symposium wird in Englisch abgehalten

Literatur

László Tabár, Peter B. Dean et al. (2022) László Tabár “A new approach to breast cancer
terminology (…)” European Journal of Radiology, https://doi.org/10.1016/j.ejrad.2022.110189

Veranstaltungsort: Online (Zoom)

Zugangs-Links und technische Hinweise gehen den TeilnehmerInnen per E-Mail 3 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu.

Qualitätssicherung

Unsere Veranstaltungen wurden von der Akademie für Fort- und Weiterbildung der Deutschen Röntgengesellschaft akkreditiert.

Akkreditierung

Mit unseren Veranstaltungen erreichen sie in kürzester Zeit optimale Lernerfolge und maximale CME Punkte!

2

CME Punkte (Kategorie A, beantragt bei der BLÄK)